Menü

Die Klasse GOE2 besucht die Brecht - Weigel - Gedenkstätte

Am 05.01.2012 besuchte die Klasse GOE 2 des beruflichen Gymnasiums gemeinsam mit Herrn Professor Dr. Eberhard Meumann, dem Pädagogischen Direktor des Campus Berufsbildung e.V., und ihrer Klassen- und Deutschlehrerin Frau Margret Sobczik im Rahmen des Deutschunterrichtes die Brecht-Weigel-Gedenkstätte in der Chausseestraße 125 in Berlin-Mitte.

Wir erarbeiteten zuvor das Drama „Leben des Galilei” und lernten so Bertolt Brecht und sein Werk kennen. Nun hatten wir die Gelegenheit, mehr über diesen berühmten deutschen Dramatiker, Lyriker und Theatermann zu erfahren.

Die interessante Führung ließ uns den Menschen Bertolt Brecht in seiner Lebens- und Arbeitsweise sowie in der Beziehung zu seiner Frau Helene Weigel lebendig werden. Vieles, was nicht in den Büchern steht, erfuhren wir in der Führung.

Anschließend statteten wir dem sich nebenan befindenden Dorotheenstädtischen Friedhof einen Besuch ab. Wir schauten uns zuerst die Gräber von Bertolt Brecht und Helene Weigel an, dann auch noch von Anna Seghers und ihrem Ehemann.

Nach einem kurzen Spaziergang von der Chausseestraße über die Friedrichstraße zum Schiffbauerdamm erreichten wir das Berliner Ensemble. Hier informierten wir uns über den aktuellen Spielplan und „schnupperten schon etwas Theaterluft“.

Leider ließen das stürmische Januarwetter und der immer wieder einsetzende Regen keine längere Verweildauer an beiden Plätzen zu. Wir haben uns vorgenommen, im Frühjahr bei besserem Wetter diesen Weg noch einmal zu gehen und ihn eventuell gleich mit einem Theaterbesuch zu verbinden.

 

Die Gymnasiasten der Klasse GOE2 auf Exkursion.
weitersagen nach oben zurück