Menü

Meldung vom 16.01.2017

Mit Campus Berlin ins Ausland

Erasmus-Stipendien für unsere Auszubildende

Campus Berlin bietet seinen Auszubildenden die Möglichkeit, mithilfe eines Erasmus-Stipendiums ein Praktikum im Ausland zu absolvieren. 23 unserer Auszubildenden nutzten zwischen 2014 und 2016 diese Möglichkeit.

Grundsätzlich ist ein Auslandsaufenthalt in jedem Land möglich, aber ein Stipendium gibt es nur für die Staaten der Europäischen Union und der Türkei. Bisher konnten Stipendien für England, Österreich und Schweden vergeben werden. Schüler*innen und Studierende aller Ausbildungsgänge können sich bewerben, aber sie sollten in der Ausbildung Zuverlässigkeit bewiesen haben und Kenntnisse der Landesprache besitzen.

Der Umfang der finanziellen Unterstützung ist von Land zu Land unterschiedlich. In Österreich zum Beispiel organisiert Campus Berlin den Praktikumsplatz, das Stipendium wird ausgezahlt und die Schüler*innen müssen mit dem erhaltenen Betrag selbst für Unterkunft und Verpflegung sorgen. Für England gibt einen Kooperationspartner, an den das Stipendium geht, er vermittelt dafür einen Praxisplatz und die Unterkunft in einer Gastfamilie, die das Frühstück und eine warme Mahlzeit stellt. Die Praktikantin bzw. der Praktikant erhält dann nur einen Fahrtkostenzuschuss ausgezahlt.

Unsere Kooperationspartner unterstützen die Praktikant*innen zusätzlich mit Offenheit und Erfahrung bei der Regelung von Problemen jeglicher Natur.

 

Wir sind der Überzeugung, dass die so gewonnene Praxiserfahrung im Ausland für die Entwicklung unserer Auszubildenden sowohl beruflich als auch privat eine besondere Gelegenheit ist, den eigenen Horizont zu erweitern. Wir freuen uns darüber, ihnen diese Chance eröffnen zu können, und ermuntern alle unsere Auszubildenden, sie in Anspruch zu nehmen.


weitersagen nach oben zurück